Fasnacht

Alex Zenhäusern

Das Organisationskomitee möchte die ganze Bevölkerung aus der ganzen Schweiz und dem benachbarten Ausland, mit allen teilnehmenden Gruppen in Altstätten recht herzlich begrüssen.

 

Ein Jahr nach unserem grossen 100 Jahr Jubiläum, beschäftigte sich der Verein mit diversen Neuerungen für die kommende Fasnacht 2020. Im OK gab es in verschiedenen Ressorts geplante Abgänge langjähriger OK Mitglieder, welche durch junge und erfahrene Butzenkollegen wiederbesetzt werden konnten.

 

Die Infrastruktur Bauten auf dem Stossplatz wurden ganzheitlich neu überarbeitet und werden dieses Jahr in einem neuen Glanz und einem neuen Erscheinungsbild zu sehen sein. Ebenfalls wurde der Butz-Tuusig Abend vom Freitag in den Botza-Stadl umgetauft. Die neue Aufmachung, wie Dekoration und den Programmablauf wurden neu zusammengestellt. Der Anlass bleibt aber als fasnächtlicher Unterhaltungsabend für jedermann erhalten, wobei eine fasnächtliche Kostümierung ebenfalls erwünscht ist.

Ab 17.30 Uhr beginnt die Begrüssung der Sponsoren, mit Übergabe des Ordens und einem gemütlichen Apéro im traditionellen Barzelt auf dem Stossplatz. Die ordentliche Türöffnung des Anlasses ist auf 18.30 Uhr angesetzt, der Programmstart auf 19.30 Uhr.

 

Die traditionelle Strassen Fasnacht 2020 startet wieder mit einem grossen Kinderumzug am Schmutzigen Donnerstag durch die Gassen von Altstätten. Mit gegen 1000 Teilnehmer aus Altstätten und den vielen umliegenden Gemeinden wird das Brauchtum Fasnacht auch bei den jüngsten hochgehalten, einen besonderen Dank an die organisierenden Personen und Eltern.

 

Die traditionellen Umzüge vom schmutzigen Donnerstag bis Dienstag finden in diesem Jahr im gewohnten Rahmen statt. Nur der Samstag Tschätteri-Nachtumzug wird auf die alt bewährte Umzug Route (wie 2018) zurückkehren. Der Tschätteri-Umzug startet bereits um 19.15 Uhr, daher bitten wir die Zuschauer die Anreise schon frühzeitig zu planen, um nach Altstätten zu reisen. Benutzen Sie den Vorverkauf, um die Wartezeiten an den Eintrittsstellen zu vermindern. Mit einem Eintritt unterstützen Sie das Weiterbestehen und die Organisation des Brauchtums Fasnacht, bei uns im Rheintal und Umgebung.

 

Im Namen des ganzen Organisationskomitees möchten wir uns bei allen Patronaten, Sponsoren aus Gewerbe, Industrie und der Gastronomie, sowie allen Helfern- und Helferinnen, Hauswarten, Vereinen, Behördenstellen und Mitarbeitern der Stadt- und Schulgemeinde, welche diese Veranstaltung unterstützen oder im Hintergrund in irgendwelcher Form tätig sind, herzlich bedanken.

 

Gastfreundschaft und das Verständnis der Altstätter Bevölkerung, die Organisation, das Flair unserer Altstadt sind Erinnerungen, welche jedes Jahr Gruppen und Gäste aus dem In- und Ausland an die Altstätter Strassenfasnacht zieht und bei Ihnen einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

 

Nun wünsche ich allen Gästen und Freunden schöne, lustige, unfallfreie und unbeschwerte Fasnachtstage in Altstätten.

 

Alex Zenhäusern

OK Präsident Röllelibutzen Verein Altstätten

Ruedi Mattle

Im Vorjahr feierte der Röllelibutzen-Verein mit einmaligen Kultur- und Brauchtumstagen die erste geschichtliche Erwähnung des Brauchtums vor über 400 Jahren und das 100-jährige Jubiläum des Vereins. Der Volksbrauch lebt weiter: Herzlich willkommen zur diesjährigen Strassenfasnacht in Altstätten!

 

Alljährlich lockt die Fasnacht unzählige Besucherinnen und Besucher aus nah und fern an. Erleben Sie inmitten der malerischen Altstadt die besondere närrische Stimmung mit Umzügen, Guggenkonzerten, Kinderfasnacht, dem Böggverbrennen, traditionsreichen Polonaisen, Unterhaltung in Festzelten und auf Bühnen, eine Vielzahl fasnächtlich dekorierter Bars und Beizen – und das sind nur einige der Festlichkeiten.

 

Die Altstätter Fasnacht ist ein Höhepunkt im Jahr. Die Fasnacht geniesst einen ausgezeichneten Ruf und prägt unsere Stadt. Die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer am Strassenrand belohnen die Fasnachtsvereine und Brauchtumsgruppen mit ihrer Begeisterung.

 

Der Röllelibutzen-Verein als Organisator der Altstätter Strassenfasnacht sorgt zusammen mit unzähligen Guggenmusiken, Fasnachtsgruppen und weiteren Vereinen für Stimmung in der Stadt. Im Namen des Stadtrates danke ich dem Organisationskomitee, den mitwirkenden Vereinen, allen Helferinnen und Helfern und den Sponsoren für ihren Einsatz und die grosszügige Unterstützung.

 

Ich wünsche Ihnen allen unvergessliche Tage in der Rheintaler Fasnachtshochburg.

 

Ruedi Mattle

Stadtpräsident

Haubesak
Gustav Spiess AG